Was wird unterstützt?

Im Kanton St. Gallen werden die Energieeffizienz im Gebäudebereich und erneuerbaren Energien mit verschiedenen Massnahmen gefördert:

  • Wärmedämmung von Einzelbauteilen
  • Gebäudemodernisierung in Etappen
  • Gesamterneuerung mit MINERGIE-Zertifikat
  • Neubauten nach MINERGIE-A oder MINERGIE-P
  • Ersatz von elektrischen und fossilen Heizungen durch Wärmepumpen
  • Wärmenetzprojekte
  • Automatische Holzfeuerungen
  • Thermische Solaranlagen
  • Ersatz von Elektroboilern
  • Erstellung Wärmeverteilsystem
  • Biogasanlagen
  • Gebäudemodernisierung mit Konzept
  • Machbarkeitsstudien
  • Betriebsoptimierungen
  • KMU-Energieberatungen
  • Energieberatungen Landwirtschaft
  • Umsetzungsanreiz für KMU und Landwirtschaftsbetriebe
  • Organisation von Veranstaltungen
  • PR-Massnahmen
  • Besuch von Kursen und Workshops
  • Zertifizierungen Label Energiestadt
  • Schaffung von Netzwerken